Seitensprungportal

 

Seitensprungportale im Test

Die Besten Der Besten Seitensprungportale

SeitensprungportalAnhand von Testberichten und Erfahrungen können folgende Seitensprungsportale zur Nutzung weiter empfohlen werden. Der Testsieger und somit der absolute Liebling unter den Seitensprungs Portalen, ist die Seite Lovepoint. Sie verspricht den Nutzern eine niveauvolle und unverbindliche Affäre und hat mit Sugardating eigentlich nichts zu tun. Besonders erwähnenswert ist das ausgeglichene prozentuale Verhältnis von Mann und Frau. Grund dafür ist die von der Seite angebotene kostenlose Nutzung für Frauen, die die Entscheidung zur Anmeldung wesentlich erleichtert. Ebenso überzeugend sind das Preisleistungsverhältnis und die von der Seite besonders hohen Erfolgschancen. Darüber hinaus sind die Echtheit und das Niveau der Profile gewährleistet. An zweiter Stelle in diesem Test ist das Onlineportal FIRST AFFAIR, es wirbt für schnelle und spontane Treffen. Diese Community bietet ein kostenloses Reinschnuppern für Männer und Frauen gleichermaßen an. Anonymität, Fakeschutz und hohe Erfolgschancen sind Attribute, die dieses Online-Dating-Portal auszeichnen. Der dritte Platz, der von der Casual-Dating-Plattform C-Date belegt wird. Bietet den Usern die Möglichkeit zu oberflächlichen Sexdates. Eine kostenfreie Registrierung sowohl für den Mann, als auch für die Frau, ist die Besonderheit, die sonst von keiner anderen Plattform angeboten wird. An vierter Stelle des Rankings ist das Seitensprungportal MEET2CHEAT, dieses Portal stellt sich als organisierte Agentur für Seitensprung Kontakte vor. Es überzeugt mit seiner Fairness in Bezug auf den Erfolg der Vermittlung und der Laufzeit, die erst im Hinblick eines Treffers zu laufen beginnt und die Nutzung somit kostenpflichtig wird. Solche Seitensprungsportale verhelfen Männern und Frauen zu einer diskreten Affäre. Fremdgehen als Alternative für Männer und Frauen, die in Ihrem Eheleben oder in Ihrer Partnerschaft keine sexuelle Erfüllung mehr erfahren.

 

Erfolgsquote von Seitensprungportalen

Skandal um Seitensprungportal Ashley Madison

Seitensprung-Agenturen, die Erfolgversprechend sind, weisen explizit auf Ihre Stärken hin. Insbesondere ist zu beachten, dass sich derartige Portale nicht immer mit Ruhm bekleckern. Erst vor kurzem hat Ashley Madison, eine anerkannte Seitsprung-Plattform mit der ungewollten und von Hackern veranlasste Veröffentlichung von 32 Millionen Nutzern mit Namen, sexuellen Vorlieben, Anschrift, Kreditkartennummern und den verschlüsselten Passwörtern, es in die Öffentlichkeit geschafft. Dabei haben Hacker ein Geheimnis gelüftet, dass den Ruf und die Vertrauenswürdigkeit der Seitensprung-Plattform komplett zerstört hat. Denn mit der Veröffentlichung der Daten wurde gleichzeitig das tatsächliche Verhältnis von männlichen und weiblichen Mitgliedern aufgedeckt. Die Quote der Männer lag bei ca. 95% d.h. 5% der Nutzer waren Frauen. Diese Bekanntmachung war ein Schock für die Betreiber und die Nutzer. Die Hacker wollten mit der Aufdeckung der Namen, dass Ihrer Meinung nach unmoralische Verhalten der Menschen verurteilen und bestrafen. Dieses Negativ Beispiel ist jedoch nicht auf alle Seitensprungportale zu projizieren. Es gibt Seitensprungportale, die das Fremdgehen möglich machen auf eine diskrete Art und Weise. Doch um ein geeignetes Dating Portal für dich und deine Anforderungen zu finden, solltest du einige Punkte beachten, die eine seriöse Seite von einer nicht seriösen unterscheidet.

 

Die Erfolgsquote als Indikator für erfolgsversprechende Affären

Seitensprung FrauBei der Wahl des Seitensprungportals solltest du die Erfolgsquote berücksichtigen. Die Erfolgsquote setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Zum einen die Anzahl der gesamten Mitglieder und zum anderen die echte Frauenquote, wobei diese in der Regel von den Betreiber der Seitensprungsportale nicht korrekt angegeben wird. Doch es gibt die Möglichkeiten, Rückschlüsse auf die Mitgliederstärke und die Frauenquote der Portale zu ziehen. Die gesamte Mitgliederanzahl eines Seitensprungportals ist ein wichtiges Indiz für die Erfolgsquote. Betreiber von Seitensprungportale geben diesbezüglich jedoch gerne mal unseriöse Kennzahlen an die Öffentlichkeit weiter. Um die exakte Mitgliederstärke herauszufinden, gibt es die Möglichkeit über Google die genaue Anzahl der Premiummitglieder zu erfahren. Mit Sicherheit werden sie erst auf widersprüchliche Angaben stoßen, aber letztlich wird eine Zahl immer wieder auftauchen, und diese spiegelt die ungefähre Wahrheit wieder.

 

Die Frauenquote ist entscheidend!

Die Frauenquote ist für Männer das entscheidendste Kriterium, wenn es um die Erfolgsaussichten auf einen realen Seitensprung geht. Insbesondere sind die Portale, die sich mit vielen aufreizenden Frauenbildern schmücken, diejenigen mit der geringsten Frauenquote. Der Sinn dahinter ist banal, denn letztendlich sind es nur die Männer, die auf derartige Bilder anspringen. Frauen dagegen achten auf Seriosität und würden diese Seiten eher meiden. Ebenfalls zu beachten, sind natürlich die Angaben zur Frauendichte von dem Betreiber selbst. Eine Zahl die eine Frauenquote von 80% suggeriert, ist unrealistisch und weist auf die Unseriösität der Seite hin. Lediglich eine Frauenquote von maximal 50% ist als realistisch zu bewerten. Alles deutlich über 40 % ist nicht der Rede wert. Doch Google kann auch hier wieder Abhilfe schaffen. Google verfügt über die Information, die relevant ist, um sich über den Wahrheitsgehalt hinsichtlich der Angaben zum Thema Frauenquote, zu vergewissern. Wenn es heißt, Frauen haben die Möglichkeit sich kostenfrei zu registrieren. Kann davon ausgegangen werden, dass die Frauendichte gerade ausreicht, sodass eine Affäre oder ein Seitensprung für das Mitglied sichergestellt ist.

 

Seriosität des Seitensprungportals überprüfen

Des Weiteren ist es wichtig, bevor sich Frauen und Männer auf derartige Seiten einlassen, in sogenannten Foren nach Erfahrungsberichten zu schauen, die vertrauenswürdig und wahrheitsgemäß über Erfolgschancen und Vorgehensweisen informieren.

 

Prominente für Werbemaßnahmen – Aussicht auf Erfolg kann auch dadurch nicht garantiert werden Ashley Madison

Ebenso ist die Werbung mit Prominenten Nutzern, wie es beispielweise das bekannte Seitensprungportal Ashley Madison tut, keine Garantie dafür, dass die Mitglieder gute Chancen aufs Fremdgehen haben.

 

7 Tipps fürs Fremdgehen

Fremdgehen TippsWas muss ich alles beachten, um die perfekte Affäre zu inszenieren.

 

  1. Was ich vor dem ersten Seitensprung alles beachten muss:

 

Bitte keine Lügen bezüglich Ihres äußeren Erscheinungsbildes machen, denn beim ersten Date wird Ihr Betrug auffallen. Letztlich sollten Sie nur darauf bedacht sein Ihre Anonymität zu wahren, da wäre es sinnvoll das eigene Profil so zu verschleiern, das von Betrug nicht die Rede sein kann und Ihr Gegenüber nicht bei der ersten Gelegenheit die Flucht ergreifen muss. Außerdem ist es wichtig, realistisch betreffend der eigenen Vorstellungen zu bleiben. Sie müssen Ihre eigenen Erwartungen und Wünsche herunterschrauben können. Nur so kommen sie in den Genuss eines Seitensprungs. Zudem ist es nicht verkehrt, anfangs auch mehrgleisig zu fahren. Das erhöht die Chancen auf einen perfekten Seitensprung. Abschließend appelliere ich an die Männer da draußen, bitte ergreift Eigeninitiative und scheut euch nicht davor den ersten Schritt zu wagen. Tut dies jedoch bitte auf eine niveauvolle Art und Weise. Frauen wollen einen Gentleman an Ihrer Seite und keinen Macho. Ein weiterer Tipp, den ich Ihnen mit auf den Weg geben möchte, um den perfekten Seitensprung erleben zu können, bitte keine Telefonnummer weitergeben. Emailkontakt reicht vollkommen aus.

 

  1. Das erste Seitensprung Date steht bevor

 

Regeln die unbedingt befolgt werden sollten, damit nichts schief gehen kann. Erstens wählt immer einen neutralen Ort für euer erstes Treffen aus. So kann im Notfall diskret die Flucht ergriffen werden. Besonders Kneipen und Bars sind bestgeeignete Locations für derartige Dates. Ein weiterer Tipp der zu beachten und auch ausschlaggebend für den weiteren Verlauf des Abends ist, ist die Körperpflege, das Styling und das Makeup. Es ist wichtig sich gut riechen zu können. Des Weiteren sollten sich besonders die Frauen immer vor Augen halten es besteht in keinster Weise einen Zwang. Letztlich liegt die Entscheidung bei Ihr, wie weit sie gehen möchte. Bitte nichts überstürzen, vielleicht ist es erstmal wichtig sich zu beschnuppern. Erst dann kann entschieden werden, ob die Sympathie ausreicht. Doch wenn es schon beim ersten Date zum Seitensprung kommt. Bitte denkt daran mit Kondom zu verhüten. Nur ein Kondom schützt vor unangenehmen und auch lebensbedrohlichen Geschlechtskrankheiten.

 

  1. Wie eine Affäre dauerhaft auch nach Monaten geheim bleiben kann?

 

  • Keine handfesten Beweise wie SMS, Emails, fremde Unterwäsche, Lippenstift auf den Oberteil hinterlassen!
  • Sich dem Partner gegenüber irgendwie verdächtig gegenüber verhalten. Beispielsweise durch ein schlechtes Gewissen, unerwartete Geschenke machen. Frauen resignieren sofort, wenn was nicht stimmt.
  • Gefühle haben beim Seitensprung nichts verloren! Nachher kommt der Seitensprung Partner einem in die Quere und gibt sich mit der Affäre nicht zufrieden
  • So wenige Personen wie möglich über den Seitensprung in Kenntnis setzen, somit besteht kein großes Risiko, dass ungewollt Informationen weitergegeben werden.
  • Das nähere Umfeld für die Suche nach einem Fremdgehpartner ist Tabu.

 

Eine Affäre, die auch nach Monaten noch nicht aufgeflogen ist, könnte mit Sicherheit auch noch nach Monaten bestehen bleiben. Obwohl es nicht ratsam ist einen Seitensprung zu haben, der nach mehrere Monaten immer noch nicht abgebrochen ist. Denn eine solch lange Laufzeit bedeutet in der Regel das Aus für die Liebe. Für gewöhnlich eine langfristige Partnerschaft nicht die Norm. Oftmals sind sie nur von kurzer Dauer.

 

  1. Verschaffe deinem Seitensprung ein angemessenes Umfeld

 

  • Zeitliche Freiräume sollten geschaffen werden, eine zeitliche Nische, wo eine Überwachung vom Partner nicht möglich ist.
  • Die finanziellen Freiräume sollten gesichert sein, nutzen sie im besten Fall immer Bargeld zur Bezahlung für Restaurantbesuche oder Übernachtungen im Hotel.
  • Unauffällige Kontaktmöglichkeiten einrichten, damit Ihnen der Partner nicht in die Quere kommt.
  • Überprüfen Sie regelmäßig Ihr Emaileingänge und beseitigen sie verdächtiges Material, was Ihnen auf die Schliche kommen könnte

 

  1. Verhaltensregeln beim Seitensprung/Fremdgehen

 

  • Bleiben sie so wie sie sind, schon eine kleine Veränderung beim Partner Skepsis hervorrufen.
  • Sich im Vorfeld schon plausible Ausreden überlegen. Überprüfen sie jede Ihrer Ausrede, indem sie die verschiedenen Verhaltensoptionen Ihres Partners im Kopf durchspielen.
  • Nur im Notfall Lügen! Oftmals verstricken sie sich in Lügengeschichten, je mehr Lügengeschichten sich ausgedacht werden, umso komplizierter wird es sich ausreden einfallen zu lassen. Der Partner wird früher oder später Ihre Geschichten durschauen und den Seitensprung bemerken.

 

  1. Wie verhalte ich mich meinem Seitensprung-Partner gegenüber?

 

  • Alleinstehende sollte beim Fremdgehen gemieden werden, denn sie könnten irgendwann Ansprüche stellen wollen. Bei Partnern, die Ebenfalls in einer festen Partnerschaft sind, ist die Gefahr diesbezüglich viel geringer. Beide haben nämlich gleiche Intentionen, sich auf solch einen Seitensprung einzulassen.
  • Lassen sie sich auf Menschen ein, die wie sie auf einen ähnlichen finanziellen Level sind. Im schlimmsten Fall kommt es nämlich zu einer Erpressung. Ihr Partner darf nichts gegen sie in der Hand haben.
  • Haben sie Ihrem Seitsprung Partner gegenüber keine Geheimnisse
  • Legen sie Spielregeln fest, die den Kontakt zum Seitensprung Partner erleichtert und somit die Chance aufzufliegen auf ein Minimum reduziert.
  • Achten sie darauf zu verhüten, denn Ihre Gesundheit sollte für sie an erster Stelle stehen, zudem gefährden sie eventuell auch ungewollt Ihren Partner damit.
  • Den Vornamen vermeiden, es könnte zu Verwechslungen kommen.
  • Die Laufzeit eines Seitensprungs, bitte so gering wie möglich halten. Es könnten sich nach einer gewissen Laufzeit Gefühle entwickeln und das ist ja nicht Sinn und Zweck des Seitensprungs

 

  1. Verschaffe dir ein Alibi

 

  • Seitensprung AlibiEs dürfen keine äußerlichen Spuren bei Ihnen oder Ihren Klamotten hinterlassen werden! Wie Haare, Lippenstift, Düfte etc.
  • Zeigen sie sich nie in der Öffentlichkeit mit Ihrem Seitensprung Partner. Sie könnten ganz schnell auffliegen.
  • Suchen sie sich geeignete Orte für Ihren Seitensprung. Vermeiden Sie Gegenden, die sie auch im Alltag gerne ansteuern. Die Leute würden Sie erkennen.
  • Behalten Sie Ihren Seitensprung für sich. Keine Mitwisser!
  • Behalten Sie alles unter Kontrolle, so kann nichts Unerwartetes passieren, dass sie aus der Rolle bringt.
  • Denken Sie an Details wie zum Beispiel an Blitzer etc.

 

 

Stolpersteine bei der Seitensprung-Geheimhaltung

Damit Ihnen Ihr Partner nicht auf die Schliche kommt, sollten sie mit Ihren Lügen und Ausreden geschickt umgehen.

Hier sind ein paar Stolpersteine die Ihnen in die Quere kommen könnten:

  • Sie verändern Ihr Aussehen, sie sind bei der Auswahl Ihres Outfits, wesentlich bedachter. Ihr Partner wird diese kleine Veränderung dennoch wahrnehmen.
  • Lustlosigkeit beim Geschlechtsverkehr mit dem eigenen Partner.
  • Spontane Geschäftsreisen und extra Überstunden sind auch ein Indiz, der ganz schnell den Seitensprung auffliegen lassen kann.

 

 

Achtung Abzocke auf Seitensprung-Portalen – Wie kann ich mich davor schützen?

Hier ein paar Hinweise, die Sie an der Seriosität zweifeln lassen soll!

  • Fake-Portale – Kreditkartenmissbrauch
  • Frauen als Lockvögel mit teuren Telefonnummern
  • Der Prostituierten Trick
  • Die Mitleids Masche von netten Seitenspringer( Sie wollen nur Ihr Geld)

 

Sind solche Seitensprung-Portale noch vertrauenswürdig?

 

Wie können Mitglieder von Seitensprung – Plattformen die Echtheit der Profile erkennen. Leider gibt es unzählige schwarze Schafe unter den vielen Nutzer.

Die doch noch relativ übersichtliche Auswahl an derartigen Dating Plattformen schränkt die Auswahl enorm ein und erleichtert schlussendlich die Entscheidung für das richtige Seitensprungportal. Erst vor kurzem gab es einen Skandal um die Dating Agentur Ashley Madison. Ashley Madison ist eine Seitensprung Plattformen für den Mann oder auch die Frau, die sich was trauen. Obwohl es Männern auch so relativ leicht fällt eine Partner fürs Fremdgehen zu finden. Sollten Männer lieber vorher überprüfen, ob Seitensprung Agenturen nicht doch die bessere Wahl für die Suche nach einem Seitensprung ist. Die Chancen einen perfekten Partner zu finden sind sogar relativ hoch. Um nochmal auf die Seitensprungportale zurück zu kommen, die sich nicht wirklich mit Ruhm bekleckert haben. Ashley Madison ist eine von vielen Seitensprungportalen, die sich wahrscheinlich mit genau den gleichen Probleme auseinandersetzen muss, wie es viele andere Seitensprungportale auch müssen, wobei bei die Ashley Madison Agentur das Pech hatte von Hackern entlarvt zu werden. Wie Agenturen, wie es Ashley Madison eine ist, mit diesem Skandal umgehen liegt bei jeder Plattform selbst. Die Hacker sind den Agenturen überlegen und können jederzeit wieder zuschlagen. Aber vielleicht wäre es die Chance für andere Seitensprungportale. Die Mitglieder von Ashley Madison müssen sich nach anderen vertrauenswürdigeren Agenturen umsehen. Doch keiner dieser Agenturen kann es vermeiden, dass Hacker auch ein zweites Mal die Daten an die Öffentlichkeit weitergeben. Sie können nur vermeiden, dass keiner Ihrer Mitglieder sich outen muss.

 

Die Ehe

Ehe SeitensprungSchon mal daran gedacht fremdzugehen? Die Menschen wurden schon seit Ihrer Kindheit von diesem perfekten Bild der Ehe geprägt, sodass ein Vertrauensbruch nicht hingenommen werden kann. Der Mann und die Frau sind aneinander gebunden, das heißt eine Laufzeit bis zum Tod wurde vorgeschrieben. Eine Scheidung war undenkbar. Heutzutage ist es zum Glück alles ganz anders. Die Menschen können Ihr Leben genießen, ohne von anderen verurteilt zu werden.